Parolen und Sprüche – (k)eine ernste Gefahr?

Das Netzwerk gegen Rechts im Oberbergischen Kreis lädt in Kooperation mit dem Ev. Erwachsenenbildungswerk Nordrhein und dem Ev. Kirchenkreis an der Agger

am Mittwoch, den 5. Juni 2019
von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
ins Ev. Gemeindehaus Wipperfürth, Lüdenscheider Straße 17

zu diesem Workshop ein.

Rechtspopulistische Positionen finden zunehmend Eingang in gesellschaftliche Diskussionen. Lassen
wir uns nicht blenden und hören genau hin. Viele Sprüche haben nichts mit Meinungsfreiheit zu
tun!

In diesem Workshop gehen wir der Frage nach, was sogenannte Stammtischparolen kennzeichnet
und was den Umgang damit so schwierig macht. Wir erfahren, wie rechtspopulistische Argumentation
funktioniert und welche Handlungsmöglichkeiten es gibt.

Die freie Mitarbeiterin der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus und Rassismus im Regierungsbezirk
Köln, Carolin Hesidenz, führt Sie durch das Programm. Nach einem Einstieg ins Thema
und der Frage nach persönlichen Erfahrungen mit Situationen, die eine Intervention erforderten,
vermittelt sie Argumentations- und Handlungsstrategien, die in praktischer Übung ausprobiert werden
können.

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 16 Personen begrenzt. Wir bitten um Anmeldung bis zum
29. Mai 2019 unter info@netzgegenrechts-oberberg.org. Die Teilnahme ist für Sie kostenlos.